.

Klaas Bosch

1976                 geboren in Eck en Wiel, NL

1997 – 2000  BA (Hons) Fine Art Painting and Printmaking, Sheffield Hallam University, Sheffield, England

2000              Umzug nach Berlin

Sind Ihre Bildtitel deskriptiv oder liefern sie Interpretationsansätze?

Bosch: Mal so - mal so. Manchmal beides.
Gibt es ikonographische Hinweise?

Bosch: Nein.
Gibt es versteckte Hinweise?

Bosch: Vielleicht.
Wissen Sie vorher, wie das ‚Bildklima‘ sein soll / werden wird?

Bosch: Ja, das weiß ich oft ziemlich genau.
Gilt Ihr Interesse einer Geschichte oder eher den Symbolen einer Geschichte?

Bosch: Dann eher der potenziellen Geschichte.
Der Bildraum ist endlich, das Bildthema nicht - sollen Ihre Bilder Ausschnitte aus der Welt darstellen?

Bosch: Ja, irgendwie sind es wohl Ausschnitte oder zusammengesetzte Ausschnitte aus der Welt.
Haben Ihre Darstellungen etwas Artifizielles? Gibt es da eine theaterhafte Empfindung?

Bosch: Ja, wie das Leben: ein Theater.
Beschreiben Sie Ihren Zustand vor einer weißen Leinwand. Bosch: Vor einer weißen Leinwand ist mein Zustand gut. Ich mag es neue Bilder anzufangen. Alles ist dann möglich und offen. ... Der Kampf findet meistens in der Mitte oder am Ende statt - um das Bild richtig abzuschließen oder fertigzustellen.

Bitte informieren Sie mich künftig per E-Mail über Neuigkeiten.